Allgemeine Geschäftsbedingungen



Diese AGB gelten nur für die bei PADMA - Vegane Kostbarkeiten direkt gebuchten Veranstaltungen. Workshops, die an Volkshochschulen veranstaltet werden, sind hiervon nicht betroffen. Bei diesen gelten die AGB der jeweiligen Volkshochschule.
Im folgenden wird für eine bessere Lesbarkeit die männliche Bezeichnung verwendet. Die AGB gelten jedoch in gleichem Umfang für Frauen.

Anmeldebedingungen
Anmeldungen durch den Teilnehmer erfolgen schriftlich über das Kontaktformular oder per E-Mail an Kontakt@PADMA-Kostbarkeiten.de unter Angabe des Titels, Veranstaltungstags und -Ortes des gewünschten Workshops sowie des Vor- und Nachnamens, der Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Der Teilnehmer erkennt dadurch die AGB an. Anschließend erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung mit der Bankverbindung. Der Teilnehmer verpflichtet sich, die fällige Kursgebühr bis spätestens 2 Wochen nach Erhalt der Anmeldebestätigung, in jedem Fall aber bis 1 Woche vor dem Kurstermin in voller Höhe zu überweisen. Erst nach Geldeingang ist die Anmeldung wirksam. Ist die maximale Teilnehmerzahl erreicht, wird der Teilnehmer auf eine Warteliste gesetzt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme.

Änderung durch den Teilnehmer
Eine Umbuchung ist ohne zusätzliche Kosten bis spätestens 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin auf einen anderen gleichwertigen Workshop möglich, sofern dort noch ein freier Platz vorhanden ist. Die jeweilige Differenz der Kursgebühren ist nachzuzahlen oder wird zurückerstattet.

Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist bis spätestens 2 Tage vor dem Veranstaltungstermin möglich. Dieser ist schriftlich über das Kontaktformular oder per E-Mail an PADMA-Kostbarkeiten.de unter Angabe des Vor- und Nachnamens sowie dem Titel und Datum des gebuchten Workshops zu benennen.

Stornierung durch den Teilnehmer
Eine Stornierung der gebuchten Veranstaltung ist bis 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin möglich. Diese ist schriftlich über das Kontaktformular oder per E-Mail an PADMA-Kostbarkeiten.de unter Angabe des Vor- und Nachnamens sowie dem Titel und Datum des gebuchten Workshops mitzuteilen. In diesem Fall wird die vorab bezahlte Kursgebühr in voller Höhe zurückerstattet.

Eine Stornierung weniger als 1 Woche vor dem Veranstaltungstermin ist nicht möglich. In diesem Fall wird die Kursgebühr nicht zurückbezahlt. Dies gilt ebenso bei unangekündigtem Nichterscheinen.

Änderungsvorbehalte
PADMA - Vegane Kostbarkeiten behält sich vor, Veranstaltungsinhalte nach Bedarf abzuändern bzw. anzupassen, soweit diese den Gesamtcharakter der angekündigten Veranstaltung nicht wesentlich ändern. Die auf der Homepage von PADMA-Kostbarkeiten.de abgebildeten Fotos stehen exemplarisch. Ein Anspruch auf die Zubereitung der abgebildeten Gerichte bestehen bei der jeweils gebuchten Veranstaltung nicht.

Absage durch PADMA - Vegane Kostbarkeiten
Veranstaltungen können durch PADMA - Vegane Kostbarkeiten auch kurzfristig bei Vorliegen wichtiger Gründe, wie z.B. bei Erkrankung des Dozenten oder bei Nichterreichen der erforderlichen Mindestteilnehmerzahl, abgesagt werden. In diesem Fall wird die vorab bezahlte Kursgebühr auf Wunsch mit einer anderen Veranstaltung verrechnet oder in voller Höhe zurückerstattet.

Haftungsausschluss
Die Teilnehmer haften persönlich für die durch sie beschädigten Gegenstände und Einrichtungen am jeweiligen Veranstaltungsort. Ebenso haften die Teilnehmer für Unfälle und Schäden, die direkt durch sie, anderen Teilnehmern gegenüber, entstanden sind. PADMA - Vegane Kostbarkeiten übernimmt keinerlei Haftung gegenüber den Teilnehmern für Unfälle, Verluste und Beschädigungen von Gegenständen. Jeder Teilehmer ist für seine persönlich mitgeführten Gegenstände in den jeweiligen Veranstaltungsräumen selbst verantwortlich.
PADMA - Vegane Kostbarkeiten übernimmt keine Haftung für Vermögensschäden, Verlust oder Beschädigungen.

Unverträglichkeiten bzw. Allergien im Hinblick auf bestimmte Lebensmittel, Zutaten und/oder Gewürze sind PADMA - Vegane Kostbarkeiten rechtzeitig vorab mitzuteilen.
Jeder Kursteilnehmer ist für persönliche, gesundheitliche Empfindungen, Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten selbst verantwortlich. Ein Regressanspruch gegenüber PADMA - Vegane Kostbarkeiten besteht nicht.

Aktualisierung
Wir optimieren und erweitern stetig unseren Internetauftritt und nehmen bei Bedarf technische Änderungen vor. Wir weisen daher explizit darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung jeweils nur in der Version gültig ist, die zum Zeitpunkt Ihres Besuches aktuell ist.

Aktuelle Version der AGB
31. Juli 2019